Weltgesundheitsorganisation: Zahl der Masern-Fälle weltweit um 300 Prozent gestiegen

2019 haben sich mindestens 112.000 Menschen weltweit mit Masern infiziert – viermal so viele wie im Vorjahreszeitraum. Dabei sollte die Krankheit längst ausgerottet sein.

2019 haben sich mindestens 112.000 Menschen weltweit mit Masern infiziert – viermal so viele wie im Vorjahreszeitraum. Dabei sollte die Krankheit längst ausgerottet sein.