Psychoanalytiker über Populismus: Verachtung für die da oben

Die Eliten haben gerade keinen guten Ruf: Sie seien arrogant und hätten die Sorgen der Bürger vergessen, lautet der Vorwurf der Populisten. Der Psychologe Carlo Strenger erklärt das Missverständnis.