Medienbericht: Bund wirft Maut-Firmen offenbar Tricksereien vor

Die Regierung erhebt laut einem Medienbericht schwere Vorwürfe gegen die Betreiberfirmen der Pkw-Maut. Sie sollen Verträge im Wert von über einer halbe Milliarde Euro vergeben haben – als die Maut bereits gekippt war.