Kopfschuss am helllichten Tag mitten in Berlin: Killer im Auftrag Moskaus?

Die Erschießung eines Exil-Georgiers in Berlin-Moabit war womöglich politisch motiviert. Moskau hatte das Opfer bei deutschen Behörden als islamistischen Terroristen angeschwärzt.