Führung in KZ-Gedenkstätte: Strafbefehl wegen Volksverhetzung gegen AfD-Anhänger

Die Staatsanwaltschaft Neuruppin geht gegen einen Mann aus dem Wahlkreis von AfD-Chefin Alice Weidel vor – weil er bei einem Gruppenbesuch der KZ-Gedenkstätte Sachsenhausen die Existenz der Gaskammern angezweifelt hatte.