Ferdinand Piëch in den Neunzigerjahren: Wenn er lächelte, wurde es gefährlich

Ferdinand Piëch war auf dem Höhepunkt seiner Macht, als Reporter Jürgen Leinemann ihn 1993 im SPIEGEL porträtierte: als einen Mann im permanenten Kriegszustand.