Bertelsmann-Umfrage: Deutschland braucht Einwanderung, will sie aber nicht

Eine Umfrage zeigt: Eine leichte Mehrheit der Deutschen sagt, es gebe zu viel Einwanderung – und doch sei sie aus wirtschaftlicher Sicht nötig. Ein Widerspruch? Der Vorstand der Bertelsmann-Stiftung spricht lieber von Pragmatismus.