Höreraufruf zur Weihnachtspause von Stimmenfang

Wir machen diese Woche eine Weihnachtspause. Die nächste Podcast-Episode hören Sie am kommenden Donnerstag, also am 3. Januar 2019. Bis dahin gibt's folgenden Höreraufruf: Wie politisch war Ihr Weihnachtsfest? Uns interessiert: Welche Rolle spielt Politik an den Festtagen bei Ihnen? Haben Sie unterm Weihnachtsbaum gestritten, weil Sie in politischen Fragen uneins sind? Bei welchen Themen gab es viel Gesprächsstoff? Erzählen Sie uns, wie politisch das Zusammensein mit Ihren Freunden und Familie war und was Sie erlebt haben. Möglicherweise sind Hörer-Geschichten für eine unserer nächsten Podcast-Episode dabei. Wir würden uns freuen, von Ihnen zu hören! Unter der Nummer 040 380 80 400 können Sie auf unsere Mailbox sprechen oder uns eine WhatsApp-Sprachnachricht schicken. Und natürlich können Sie uns auch eine Mail schreiben, an stimmenfang@spiegel.de Kommen Sie gut ins neue Jahr, wir hören uns am 3. Januar wieder wenn Sie mögen!

Digitalisierung – Warum hat Deutschland so viele Funklöcher, Frau Bär?

Zu viele Funklöcher, zu langsames Internet, zu viel Angst – das fällt unseren Podcast-Hörern zum Thema Digitalisierung ein. Wir haben die zuständige Staatsministerin Dorothee Bär und unseren Kollegen Marcel Rosenbach gefragt, warum Deutschland seine digitale Zukunft verspielt. Sie haben Themenvorschläge oder Feedback zu unserem Podcast? Sprechen Sie auf unsere Mailbox oder schicken Sie uns eine Sprachnachricht per WhatsApp – beides unter der Nummer +49 40 38080 400. Sie können uns auch E-Mail an stimmenfang@spiegel.de schicken. Eine Übersicht aller bisherigen Stimmenfang-Episoden finden Sie hier: http://www.spiegel.de/thema/stimmenfang_podcast/

Daran ist die Mission Merz gescheitert

Das Mikrofon zu leise? Die Rede nicht geübt? Hören Sie im neuen Podcast, warum Friedrich Merz sein Comeback verpatzt hat und wie es jetzt mit ihm und der CDU weitergehen könnte. Sie haben Themenvorschläge oder Feedback zu unserem Podcast? Sprechen Sie auf unsere Mailbox oder schicken Sie uns eine Sprachnachricht per WhatsApp – beides unter der Nummer +49 40 38080 400. Sie können uns auch E-Mail an stimmenfang@spiegel.de schicken. Eine Übersicht aller bisherigen Stimmenfang-Episoden finden Sie hier: http://www.spiegel.de/thema/stimmenfang_podcast/

“Jetzt wird wieder diskutiert” – Wie der Wettstreit um den CDU-Vorsitz die Partei befreit hat

Nach 18 Jahren Merkel ist alles anders. Erst zum zweiten Mal in der Geschichte der CDU kandidierte mehr als ein Bewerber um den Parteivorsitz. Was hat der ungewohnt offene Wettstreit mit der sonst so disziplinierten CDU gemacht? ANZEIGE Stimmenfang wird heute präsentiert von der Deutschen Bahn, mit der Sie jetzt noch komfortabler reisen können. Denn mit dem neuen Komfort Check-in müssen Sie nicht mal mehr Ihr Handy- oder Online-Ticket vorzeigen. Stattdessen checken Sie an Ihrem freien oder reservierten Sitzplatz ein und führen selbständig die Ticketkontrolle durch. Einfach in der App DB Navigator „Meine Tickets“ auswählen oder das Online-Ticket in den Navigator laden, Check-In vornehmen und die Reisezeit in Ruhe nutzen, ohne Ihr Ticket in den Tiefen der Tasche suchen zu müssen. Eine weitere Ticketkontrolle durch den Zugbegleiter entfällt. Weitere Informationen zum Komfort Check -in der Deutschen Bahn finden Sie auf www.bahn.de/kci. Allen, die jetzt gerade in der Bahn sitzen, wünschen wir eine gute Fahrt! Sie haben Themenvorschläge oder Feedback zu unserem Podcast? Sprechen Sie auf unsere Mailbox oder schicken Sie uns eine Sprachnachricht per WhatsApp – beides unter der Nummer +49 40 38080 400. Sie können uns auch E-Mail an stimmenfang@spiegel.de schicken. Eine Übersicht aller bisherigen Stimmenfang-Episoden finden Sie hier: http://www.spiegel.de/thema/stimmenfang_podcast/